Schmuck

1.jpg

Diese Saison erfindet Gherardo Felloni Ihre Lieblingsschnallen von Roger Vivier als tragbare Schmuckstücke neu. Gerade rechtzeitig zu den Festtagen sind Sie mit diesen Armbändern und Chokern im Handumdrehen ausgehfertig. Die Broche-Schnalle, die von Felloni für seine Debüt-Kollektion entworfen wurde, ist schon bald zu einem Liebling auf dem roten Teppich geworden. Die Schnalle ist von den Gärten des Versailler Schlosses inspiriert und präsentiert verschlungene Details in verschieden großen Kristallen, die in perfekter Symmetrie aneinandergereiht wurden. Die Broche-Vivier-Armbänder gibt es in der Breite 20 mm und 25 mm, in Farbtönen von Schwarz und Weiß bis Silber und Rosa. Diese erlesene Mini-Schnalle findet sich ebenso auf schmuckbesetzten Haarspangen und Ohrringen wieder.

2.jpg
3.jpg

Die neue Bouquet-Strass-Schnalle zeigt sich in einem detaillierten Blumenmuster, mit Kristallen, die ein kunstvolles Bouquet bilden, das die Schmuckstücke ziert. Die neuen Bouquet-Strass-Armbänder sind aus Kalbs- und Krokoleder gefertigt, die Anhänger der Choker hingegen hängen an einem schmalen Samtband.

4.jpg
5.jpg

Eine Schmuck-Kollektion ist ohne Flower Strass nicht vollständig. Das Kultobjekt des Hauses zeichnet sich durch aufwendige, schmuckbesetzte Blumen aus, die die charakteristische Schnalle zieren. Das Flower-Strass Buckle-Armband gibt es in Kalbs- und Krokoleder sowie in einer funkelnden Version in Silber, die auf all Ihren Weihnachtsfeiern ein Statement setzen wird.

6.jpg